Soft SkillsSoft Skills

Was versteht man unter Soft Skills?

Soft Skills bezeichnet den eingedeutschten Begriff der sozialen Kompetenz. Die soziale Kompetenz setzt sich aus individuellen Einstellungen und persönlichen Fähigkeiten zusammen. Soft Skills sind dabei im Gegensatz zu Hard Skills weiche Faktoren. Hard Skills bezeichnen die fachliche Kompetenz einer Person. Soft Skills sind Eigenschaften wie Teamfähigkeit, interkulturelle Kompetenz oder Disziplin.

Warum sind Soft Skills wichtig?

Soft Skills werden bei allen sozialen Aktionen gefordert: Immer wenn Menschen aufeinandertreffen oder miteinander arbeiten, finden Anpassungen statt. In der Arbeitswelt gehören Soft Skills zu den Schlüsselqualifikationen. Neben den fachlichen Kenntnissen müssen Arbeitnehmer auch ihre Soft Skills für eine erfolgreiche Bewerbung und Karriere unter Beweis stellen. Bestimmte Soft Skills sind deswegen ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Karriere.

Welche Soft Skills gibt es?

Soft Skills sind nicht einfach gleichzusetzen mit einzelnen Charaktereigenschaften, denn meist bestehen Soft Skills aus mehreren Eigenschaften. Die bekanntesten Soft Skills, die auch in der Arbeitswelt vermehrt gefördert werden, bietet Ihnen die Wunschschmiede in Coachings für Unternehmen, die individuell, auf das jeweilige Unternehmen zugeschnitten sind an

  • Teamfähigkeit und Teamarbeit
  • Achtsamkeit
  • Umgang mit Kritik und Kritikfähigkeit
  • Kommunikation und Kommunikationsfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz
  • Stressbewältigung
  • Disziplin
  • Selbstbewusstsein
  • Verbesserung des Betriebsklimas
  • Umgang mit Konflikten
  • Mitarbeiterführung
  • Umgang mit Kunden
    Die Soft Skills gehen aber noch darüber hinaus. Zu den überfachlichen Qualifikationen im Berufsleben gehören auch Elemente wie Zeitmanagement, Networking und Körpersprache.

Kann man Soft Skills erlernen?

Für Soft Skills gibt es keine Zeugnisse oder Zertifikate. Wenn man eine Bewerbung erstellt, ist es wichtig, diese Fähigkeiten neben seiner Fachkompetenz „zwischen den Zeilen“ herauszuarbeiten. Universitäten und Arbeitgeber bieten teilweise Trainings zu bestimmten Bereichen wie Zeitmanagement, Rhetorik-Kursen oder Präsentationstrainings an.

Andere Bezeichnungen: 
– Soziale Kompetenzen

Sie sind der Meinung es fehlen Begriffe oder Sie haben einen wichtigen Hinweis und wollen an dem Lexikon der Wunschschmiede mitwirken – dann teilen Sie ihr Wissen und schreiben uns.
Unterstützen Sie die Wunschschmiede mit Ihrem Wissen!
Die Wunschschmiede hilft Ihnen gerne dabei Ihren Wunsch zu erfüllen. Vereinbaren Sie noch heute ein kostenloses Erstgespräch unter

Bewirb dich direkt hier!

Jetzt Erstgespräch vereinbaren

Bewirb dich für deine kostenlose Beratungssession und lerne dabei deinen Coach Andreas Schmied kennen, der dir deinen persönlichen Plan erstellt und mit dem du dein Problem schnell und nachhaltig lösen kannst!
Bewirb dich direkt hier!