8 Geschichten, wie ich zum Unternehmer wurde

8 geschichtenAm 17. November 2016 startete ich mit einem Aufruf zur 1. Blogparade der Wunschschmiede, „Wie ich zum Unternehmer wurde“. Gefragt waren persönliche Geschichten, ebenso wie Tipps und Tricks, Ratschläge, bewährte Strategien und Best-Practice. Insgesamt beteiligten sich 8 Blogger daran zudem wurde die Blogparade noch auf verschiedenen Blogs und Blogparaden, sowie in den Social Medias beworben. Ein herzliches Dankeschön für die Beteiligung an der Blogparade und Ihre 8 Geschichten gehen an, „Das Unternehmerhandbuch“„breakpoint“„erfolgreich-und selbständig.de“ „Akademie Schreiben lernen“ „More Shiny Eyes“„Autorenexpress“ – „Michaela Ortmayer“ – „arise“! Aber lest Selbst…

8 persönliche Geschichten:

Heike Lorenz – Das Unternehmerhandbuch

Anne Nühm – breakpoint

Josef Altmann – erfolgreich-und selbstständig.de

http://erfolgreich-und-selbständig.de/wie-ich-unternehmer-wurde/

Eva Laspas – Akademie Schreiben lernen

Nadja Petranovskaja – More Shiny Eyes

Nessa Altura – Autorenexpress

Michaela Ortmayer – Hypnose in Unternehmen

Anja Röck – arise Coaching & Tutoring

http://arise-coaching.blogspot.de/2017/01/wie-gez-gebuhren-mich-zum-unternehmer.html

Fazit:

Es gibt so viele Gründe und 8 verschiedene Geschichten warum jemand zum Unternehmer wurde. Jede Geschichte ist einzigartig für sich! Keiner der 8 Blogger hat es bereut Unternehmer geworden zu sein. Ich behaupte, es war für jeden von den 8 eine der Besten Entscheidungen Ihres Lebens – in jedem von uns steckt ein Unternehmer! Wir müssen den Schritt in die Selbstständigkeit nur wollen und uns trauen. Es ist kein einfacher und leichter weg sich ein Unternehmen aufzubauen, damit beruflich erfolgreich und glücklich zu werden! Dazu gehört Mut, eine gute Idee, Fachwissen, ein durchdachtes Konzept und ein Plan (erstellen Sie einen Businessplan und einen Finanzplan), Ausdauer und Geduld, sowie der Glaube an sich selbst und ihre selbstständige Unternehmung! Wichtig ist es, dass Sie ihren Traum von der eigenen Firma und der Selbstständigkeit Step by Step aufbauen und machen und handeln! Von Nichts kommt auch Nichts! Bleiben Sie dran, lassen Sie sich nicht entmutigen, holen Sie sich bei Bedarf Hilfe und Unterstützung, suchen Sie sich Partner und Kooperationen, erweitern Sie ihr Netzwerk, betreiben Sie Marketing und machen Sie Werbung für sich und ihr Unternehmen (da draußen kennt Sie erstmal keiner). Menschen lieben Geschichten, starten Sie Ihre Unternehmensgeschichte und machen Sie aus Ihrer Firma eine starke Marke!

PS:

Ich habe mich entschieden aus den 8 Geschichten erstmal noch kein E-Book zu machen! Ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei allen 8 teilnehmenden Bloggern für ihre tollen und hilfreichen Blogbeiträge zur Blogparade – wie ich zum Unternehmer wurde bedanken und wünsche Euch allen weiterhin viel Erfolg mit euren Unternehmen und euren Blogs!