Wie mein Lebensmotto lautet – Blogparade

Vor ein paar Tagen stieß ich zufällig auf die Blogparade von Michael Karsten zum Thema “Wie lautet Dein Lebensmotto?”, vom Blog zeitfuerplanb.de. Auf seiner Seite geht es um Persönlichkeitsentwicklung und (Neu)-Orientierung. Ein spannendes Thema, dachte ich mir und machte mir erstmal Gedanken darüber.  Ich weiß nicht ob alle Menschen ein Lebensmotto haben. Eigentlich weiß ich von den wenigsten meiner Familie und Freunde ob sie nach einem bestimmten Lebensmotto leben. Diejenigen die eines haben, verwenden dabei in den meisten Fällen Zitate aber auch einen Spruch oder Kommentar für ihr Lebensmotto. Manche Lebensmottos erscheinen lustig, witzig oder gar verrückt zu klingen, die wenigsten Mottos sind eigene Kreationen. Aber wie schaut das bei mir persönlich aus? Sehr schnell war mir bewusst, dass es bei mir nicht nur ein Motto gibt nach dem ich lebe!lebensmotto

Was kann ein Lebensmotto bewirken?

Es bietet einem Menschen eine gewisse Orientierung, kann einem einen gewissen Weg vorgeben, versucht Mut zu machen in schwierigen Situationen, kann einem Kraft, Halt und Stärke schenken. Meiner Meinung nach ist es wichtig an sein Lebensmotto zu glauben, damit es auch wirklich ein Lebensmotto ist. Beinahe täglich werden in den sozialen Medien Zitate und lustige Sprüche gepostet, andere Leute kommentieren und antworten darauf, diese haben aber für mich wenig mit einem Motto für das Leben zu tun. Oft geht es für die Leute dabei um Glück, Wut, Liebe, Verzweiflung und Trauer. Sie sind eher wie Momentaufnahmen und geben höchstens die aktuelle Situation und das aktuelle Befinden wieder. Die Menschen, die so etwas in den sozialen Netzwerken posten und teilen, erwarten von den anderen, dass sie es kommentieren und ihre Meinung dazu kundtun. Meine Lebensmottos bieten mir sowohl Halt als auch Orientierung, da ich sie schon lange als persönliche Stütze verwende und mich an ihnen orientiere.

Meine Lebensmottos lauten…

“Jeder ist seines Glückes Schmied und Lebe Deinen Traum…!!!” – “Nichts ist unmöglich – Alles ist möglich!!!” und “Der Glaube versetzt Berge – Die Macht meiner Gedanken hilft mir dabei!!!” Diese Mottos begleiten mich schon sehr lange, sie geben mir Kraft und Stärke. Sie entstanden im Laufe der Zeit aus all den gemachten Erfahrungen, die mein Leben geprägt haben, wie Enttäuschung, Glück, Trauer, Liebe und Wut. Zudem habe ich noch ein Motto bzw. ein Lebensmotto für “Die Wunschschmiede” mein eigenes Unternehmen. Dieses lautet: “Mein größter Wunsch ist es meinen Mitmenschen mit der Wunschschmiede im Berufsleben und im Privatleben zu helfen, sie zu unterstützen, ihre Probleme und Wünsche gemeinsam mit Ihnen zu analysieren und anschließend zu lösen! Lassen Sie es uns gemeinsam anpacken!”

Mein persönliches Fazit:

Lebensmotto hin oder her, letztendlich hat jeder von uns sein Leben selbst in der Hand. Wir haben die Möglichkeit Erfahrung im Leben zu sammeln, Entscheidungen zu treffen, Antworten auf unsere Fragen zu bekommen, glücklich zu werden, unsere Ziele, Wünsche und Träume zu verwirklichen, Liebe zu geben, geliebt und akzeptiert zu werden. Dem ein oder anderen hilft ein Motto, ein prägender Spruch oder ein Zitat im Leben weiter, der andere benötigt nichts davon. Mir helfen meine Lebensmottos im Leben weiter und ich werde mich weiter daran orientieren. Wichtig ist es nur für jeden Einzelnen von uns, dass wir unser Leben genießen und leben, den wir haben nur ein Leben!